Sidol-Lofts, Park Linne
Neunutzung des Sidolfabrikdenkmals als Bürogebäude

Das aus den späten 1920er Jahren stammende Fabrikgebäude war Teil der ehemaligen Sidol-Werke in Köln-Braunsfeld und steht heute unter Denkmalschutz. Seit der Einstellung der Produktion im Jahr 1970 steht das Gebäude leer.

Nach umfangreichen Voruntersuchungen der Bausubstanz und intensiven Machbarkeitsstudien wird das Bestandsgebäude mit einer Fläche von 5.700 m² BGF zu Büroeinheiten mit Loftcharakter umgebaut und um einen Neubau mit einer Fläche von 2.500 m² BGF mit Wohn- und Gewerbelofts ergänzt.

Die Planung aller Gebäudebereiche erfolgt in enger Abstimmung mit der Denkmalbehörde. Das alte Fabrikgebäude wird grundlegend saniert und den heutigen Anforderungen an Wärme-, Schall- und Brandschutz angepasst. Durch den behutsamen Umgang mit der historischen Bausubstanz bleiben die für diese Epoche charakteristischen Gestaltungsmerkmale erhalten.

(Renderings: pbs architekten, Aachen)

Projektdaten

Ort: 
Köln-Braunsfeld
Kategorie: 
Wohnen
Revitalisierung
Arbeiten
Denkmal
Industrie- und Gewerbe
Leistungen: 
LPH 8
Bauzeit: 
10/2015 - 03/2017
Bauherr: 
Sidol-Lofts GbR, Köln
Architekt: 
pbs architekten Planungsgesellschaft mbH, Aachen
Flächen: 
NF ca. 5000 m²