Praxis im Burgacker

Umbau und Sanierung einer chirurgischen Praxis in laufendem Betrieb

Die ehemalige chirurgische Praxis wurde von Bauwerkstadt Architekten zu einer chirurgischen und gynäkologische Gemeinschaftspraxis mit differenzierten Praxisflächen und abgeschlossenem OP- Bereich umgebaut. Unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften konnten die individuellen Bedürfnisse der Nutzerinnen im neuen Planungskonzept erfüllt und mit neuem Raumkonzept umgesetzt werden. Hierzu wurde die Praxis in Teilbereichen in den Rohbau zurückgeführt und inklusive der neuen haustechnischen Anlagen wie Lüftung, Klimatisierung und Elektroinstallation neu ausgebaut. Die Umbaumaßnahme wurde in zwei Bauabschnitten vorgenommen, da der Betrieb der Praxen auch während des Umbaus fortgesetzt wurde. Weiterhin musste Rücksicht auf die anderen Fachärzte im Haus genommen werden, sodass die Bauarbeiten nur in bestimmten Zeitfenstern durchgeführt werden konnten. Das Ergebnis ist trotz erschwerter Bedingungen eine moderne Praxis die die Zusammenarbeit der Fachdisziplinen gewährleistet und sowohl den Patienten als auch den Mitarbeitern eine angenehme Aufenthalts- und Arbeitsatmosphäre bietet.

Bauherr
VR- Bank Bonn eG
Architekt
BauWerkStadt Architekten
Nutzer
Chirurgie im Burgacker
Leistungsphasen
LPH 6 - 9
Standort
Bonn
Größe
Nutzfläche 420 m²
Bauzeit
07/2018 – 08/2019
Fertigstellung
2019
Projektnummer
5b18-021